HomeKinesiologieMassagenMutter & KindTarifeüber mich KontaktNews
Med. Massage




Die klassische Massage kann sehr entspannend und somit stressmindernd ausgeführt werden. Sie gelangen zu innerer Ruhe, z.B. um von einem harten Arbeitstag "abzuschalten". Sie finden in ihre Ausgeglichenheit zurück und ihre Atmung wird ruhiger. Sie fühlen sich gelassener und tanken neue Energie.


Daneben kann Cellulite mit durchblutungsfördernden Massagen des Gewebes verbessert werden. Der Lymphfluss (Abtransport von "Schadstoffen") kann verbessert werden. Mit tieferen Griffen können z.B. Verhärtungen oder Verspannungen gelöst werden. Gelenke können aktiviert und mobilisiert werden, die Durchblutung wird angeregt. Verklebungen werden gelöst.

 

Medizinische Massage

Als ausgebildete med. Masseurin eidg. FA biete ich Ihnen auch med. Massage an. z.B. nach Operationen oder zu Begleitung von anderer Therapien.

Auf Rezept Ihres Arztes.

Die Sportmassage

Schnellere Regeneration Effektivität des Trainings erhöhen Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit wichtiger Teil der Wettkampfvorbereitung Erholung (siehe auch klassische Massage) Muskeln dehnen Vorbereitungs-Massage

Diese Massage kommt vor einem Wettkampf zur Anwendung. Das Ziel ist dem Körper und der Psyche nochmal etwas Gutes zu tun, die Muskeln schön geschmeidig zu machen und sie optimal für den Wettkampf vorzubereiten.

Wirkung der Massage:

Verspannungen und Verhärtungen lösen

Endstauen im Gewebe

straffen der Haut Stressabbau

Stärkung Immunsystem

Steigerung Ihres Wohlbefindens schlaffe Muskeln aktivieren

Mobilisierung Gelenke

Verklebungen von Gewebeschichten lösen Verbesserung Lymphfluss und Durchblutung Regeneration

Mobilisierung und Aktivierung innere Ruhe und Ausgeglichenheit

vertiefte Atmung

 


Schwangerschaftsmassage

Der immer grösser werdende Babybauch kann Rückenschmerzen, Beinschmerzen und Unwohlsein verursachen, denn nicht nur der Körper verändert ich in der Schwangerschaft, sondern auch die emotionale Befindlichkeit. Achtsame Berührung, sanfte Ausstreichung und gezielte Massagetechniken lassen die werdende Mutter Entspannen und Erleichterung finden. Die Schwangerschaftsmassge findet in bequemer ( gut gepolsterter ) Seitenlage oder im Sitzen statt.

Diese Einfühlsame Massage ist für Frauen in allen Stadien der Schwangerschaft geeignet.

 

 

 

Sehr gute Kombination zur Massage bietet die Lymphdrainage oder als Geburtsvorbereitung auch die Fussreflexzonenmassage.


Manuelle Lymphdrainage 

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Therapieform, mit der das Lymphgefässsystem im ganzen Körper unterstützt und angeregt wird. Von Jahr zu Jahr gewinnt diese Therapieform vermehrt an Bedeutung. Durch ihre Drainagewirkung kräftigt sie das Immunsystem und wirkt durch ihre feinen Bewegungen endstauend, wohltuend und entspannend. Die manuelle Lymphdrainage eignet sich auch zur Behandlung verschiedenster akuter und chronischer Krankheitsbilder. Die Lymphdrainage muss fein, rhythmisch, schmerzfrei und langsam ausgeführt werden, damit das Lymphsystem optimal unterstützt wird.

 

Anwendungsmöglichkeiten:

Ödemen aufgrund venöser Abflussstörungen (geschwollene, schwere Beine)

Ödemen nach Verletzungen und Operationen

Rheumatischen Erkrankungen

Kopfschmerzen und Migräne

Abwehrschwäche, Infektanfälligkeit

Nervosität und Schlafstörungen

 


Bindegewebsmassage

Bei der Bindegewebsmassage arbeitet man mit den Reflexzonen und dem Nervensystem des Körpers. Die Reflexzonen sind vergleichbar mit kleinen Antennen die unter der Haut liegen. Diese leiten die Signale zum Hirn weiter. Die inneren Organe sind mit den Nerven im Bindegewebe verbunden. Dort lösen die auf Reflektorischem Wege Gewebsverspannungen, so dass die Durchblutung verbessert wird. Der Abtransport von Schadstoffen und Stoffwechselprodukten wird somit gezielt gefördert und die Körpereigenen Abwehrkräfte werden gestärkt.

 

Anwendungsmöglichkeiten:

Kopfschmerzen und Migräne

Verdauungsbeschwerden

Monatsbeschwerden

Durchblutungsstörung

Schultern- Nackenschmerzen

Allgemeine Verspannungen

und vieles mehr...